Friends of SAYes Germany in Kapstadt

Im März waren drei Mitglieder von Friends of SAYes Germany (Gabi Dahm, Vanessa Dahm und Sabine Schmidt) in Kapstadt. Geplant war, dass sie sich mit den Angestellten und ehemaligen Schützlingen von SAYes treffen. Aufgrund des Corona Virus‘ war das jedoch nicht möglich. Aber glücklicherweise nahm sich Michelle Potter, Leiterin und Gründerin von SAYes, die Zeit zu einem Treffen, um über SAYes zu sprechen. Insbesondere erörterte sie die besonderen Herausforderungen in Zeiten, in denen SAYes‘ Angestellte nur von zu Hause aus arbeiten dürfen. SAYes entwickelt gerade neue Wege, wir sie die Jugendlichen ohne ein persönliches Treffen mit deren Mentoren helfen kann. Neue Herausforderungen bringen auch neue Möglichkeiten und Friends of SAYes Germany wird SAYes weiterhin, besonders in diesen schwierigen Zeiten, unterstützen.